Nachrichten Retro Tourismus

Das grosse Erdbeben von 1962

Erdbeben der Stärke 6,2 Richterskala

Am heutigen Tag vor genau 67 Jahren, am 7. Januar 1962, erschütterte eine Reihe von Erdbeben Makarska und die Makarska-Küste mit katastrophalen Folgen für 15 Tage.
Mit massiven materiellen Schäden und Evakuierung der Bevölkerung gab es seit dem 22. Januar 58 Erdbeben, mit einer Stärke von 5,9 Grad auf der Richterskala. Der Stärkste erschütterte Makarska am 11. Januar mit 6,2 auf der Richterskala.

Während des großen Erbebens wurde 2 Menschen getötet! Dem damals 20-jährigen Emil Marinovič stürzte die Hausmauer über ihn ein, während in Podgora der damals 62-jährige Jure Prlac durch Steinmassen, die durch das Erdbeben ausgelöst wurden, sein Leben verlor.

Thema des Erdbebens aus dem Jahr 1962 war der junge Wissenschaftler Ivan Hrstić sehr aktiv, dessen Arbeit 2012 während des Wissenschaftstreffens an der Makarska-Küste bis heute präsentiert wurde Arbeiten, die Sie unter diesem Link nachlesen können, in Makarska und im Makarska-Küstengebiet vom 7. bis 22. Januar 1962.

85 Objekte wurden direkt nach dem Erdbeben abgerissen und 557 waren so stark beschädigt, dass sie später abgerissen werden mussten. Die größten Schäden wurden in Podgora gemeldet, wo 111 Gebäude abgerissen wurden, in Drašnica wurden 100 Gebäude abgerissen. 193 Gebäude wurden in Makarska nach dem 22. Januar, aufgrund von Schäden abgerissen.

Am 11. Januar, am Tag des stärksten Erdbebens, wurde beschlossen von der jugoslawischen Marine, die Bevölkerung zu evakuieren, und die Einwohner wurden mit Schiffen zu sicheren Orten der Makarska Riviera transportiert. So wurden etwa 500 große Zelte in sicheren Gebieten von Baška Voda, Makarska, Tučepi, Podgora, Zaostroga und Vrgorac ungefähr 3.500 Menschen aufgestellt.

Nach dem Erdbeben blieben nur 200 Personen in Makarska

Viele Bewohner dieses Gebiets haben zeitweise oder dauerhaft ihr Land verlassen und sich im überall ehemaligen Jugoslawien niedergelassen. Es ist sicherlich interessant, dass nach der Evakuierung im Januar 1962 nur noch 200 Personen in Makarska blieben.

Hrvatska enciklopedija
Hrvatska enciklopedija

Diese katastrophalen Ereignisse waren in vielerlei Hinsicht von der Zukunft von Makarska geprägt.

Unmittelbar nach dem Erdbeben kam es zu einem Bevölkerungswachstum in Makarska. Viele entschieden sich ihre Häuser aus den Dörfern zu verlassen, um unmittelbar am Meer ihre Wurzeln zu lassen. So wuchs die Einwohnerzahl um 85 Prozent. Im Jahr 1961 wurden 3634 Einwohner registriert, sodass bereits im Jahre 1971 die Einwohnerzahl auf 6.700 stieg.

Quelle: Makarsko Primorje

Kommentar

Kommentare

Makarska
29°
Klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 48%
Windstärke: 5m/s SW
MAX 30 • MIN 29
19°
MO
18°
DIE
17°
MI
17°
DO
19°
FR
Weather from OpenWeatherMap

Facebook Likes

Online Essen

Makarska Riviera Strände
0%

Welches ist die grösste Stadt der Makarska Riviera?

Wieviele Einwohner hat Makarska?

Tavernen, Weinkeller, Pizzeria, Cafés, Konditoreien und alles anderes, was nötig ist für ruhige und sorglose Erholung!

Makarska hat eine Halbinsel!

Makarska

In der Stadtmitte, in der Nähe von der Küste liegt der größte Stadtmarkt – der Markt von Andrija Kacic Miosic! Auf dem Markt finden verschiedene Veranstaltungen für Unterhaltung und andere Veranstaltungen statt.

In der Winterzeit hat Makarska einen Weihnachtsmarkt

Bild: Makarska Kronika

Lidl, Kaufland, Müller, DM, Bipa sind ebenfalls in Makarska vertreten

Die nächsten Orte von Makarska sind...

Hierbei handelt es sich um Nachbarorte der Makarska Riviera

Die Fussballmanschaft von Makarska heisst...

Makarska hat viele Persönlichkeiten. Wie heisst dieser VIP der in Makarska lebt?

Foto: Ivo Čagalj/CROPIXX

Hier handelt es sich um den ehemaligen Fussballprofi....

“Wie gut kennen Sie Makarska?
Herzlichen Glückwunsch! Sie sind wirklich ein Makarska Experte und kennen werden im nächsten Quiz alle Fragen richtig beantworten. Bravo :-)

Nicht schlecht für den Anfang! Zwar wurden nicht alle Fragen richtig beantwortet. Sie brauchen noch mehr Makarska Urlaub :-)

Na ja, jeder fängt mal klein an. Aber nicht den Kopf hängen lassen! Erkundigen Sie Makarska bei Ihrem nächsten Urlaub mehr. :-)

Makarska

Share your Results:

Video der Woche

Badespass Osejava ⛱💙☀

St. Martina Kirche in Kotiština

foto: Ivana Moguš photography

Wussten Sie, dass die Kirche St. Martina in Kotiština ursprünglich im 15. Jahrhundert erbaut wurde? Sie wurde dann im 17. Jahrhundert restauriert. Nach dem Erdbeben im Jahr 1962 wurde sie schwer beschädigt und jetzt komplett erneuert.
Unbedingt bei Ihrer nächsten Reise nach Makarska besichtigen! Foto: Ivana Moguš photography