Gastro

Weihnachtsessen in Makarska

Ledo.hr
Ledo.hr

Das traditionelle Weihnachtsessen im Kreise der Familie hat auch in Makarska seine Tradition. Wie zu jedem Weihnachten darf der Bakalar (Kabeljau) nicht fehlen und ist schnell bei den Einzelhändlern stark gefragt. Der stolze Preis der sich zwischen 230-330 Kuna bewegt, ist für die Einheimischen kein Grund auf diese Spezialität zu verzichten. In der Weinachtszeit ist neben dem Bakalar auch Sarma als auch die Pašticada ein Leibgericht in Dalmatien.

Foto:Gastro.hr
Foto:Gastro.hr

Pašticada – ein herzhaftes Gericht aus Dalmatien
Fleisch-Liebhabern wird bei dieser Delikatesse das Wasser im Mund zusammenlaufen: Pašticada wird ursprünglich an Weihnachten oder Silvester zubereitet. Die Leckerei ist eine traditionell dalmatische Spezialität, die etwas Geduld in der Zubereitung erfordert. Eine aromatische Mischung aus Rindfleisch, Gemüse und Gewürzen sorgt für eine Geschmacksexplosion im Mund. Dazu serviert man am besten hausgemachte Pasta oder Gnocchi und Rotwein aus Kroatiens Weingebieten.

Ledo.hr
Ledo.hr

Bakalar – eine aromatische Mahlzeit aus Istrien
Bakalar (Kabeljau) gehört in Kroatien zu Weihnachten wie Geschenke unter den Weihnachtsbaum. Der Eintopf aus getrocknetem Kabeljau ist eine wahre Offenbarung für die Geschmacksnerven. Traditionell wird diese Spezialität am Weihnachtsabend serviert. Der Fisch hat einen milden Geschmack und wird auf besondere Art getrocknet und zubereitet. Am besten schmeckt Bakalar zu Kartoffeln und ist so das Highlight eines jeden Weihnachtsessens.

Foto: Coolinarka
Foto: Coolinarka

Sarma – gefüllte kroatische Kohlrouladen
Diese Mahlzeit hält einen in den besonders kalten Wintertagen warm. Fragt man die Einheimischen nach dem typischen Silvesteressen, wird jeder Kroate Sarma antworten, denn die Mahlzeit ist nicht nur in der Hauptstadt sehr beliebt. Sarma sind Kohlblätter, die mit Hackfleisch und Reis gefüllt, zusammengerollt und gekocht werden, meistens in großen Mengen für die Neujahrsfeierlichkeiten der ganzen Familie. Sie sind lange haltbar und werden auch nach Neujahr noch gerne verspeist. Viele behaupten sogar, sie schmecken noch besser, wenn sie schon ein paar Tage alt ist.

Foto:Coolinarka
Foto:Coolinarka

Fritule – ein kulinarischer Gaumenschmaus aus Dalmatien
„Fritule“ – so nennen die Einheimischen aus Dalmatien die Weihnachtsspezialität. Diese Köstlichkeit ist am besten mit einem Mini-Krapfen zu vergleichen, der in Brandy eingelegt als ein traditionell kroatisches Weihnachtsdessert gilt und in der Adventszeit nicht wegzudenken ist. Die leckeren Bällchen sind nicht nur auf Weihnachtsmärkten und in jedem kroatischen Zuhause zu finden, die schmackhaften Happen sind auch ganz einfach selbst zubereitet.

Quelle: 1001Reisträume

Kommentar

Kommentare

Makarska
7°
Klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 50%
Windstärke: 2m/s N
MAX 12 • MIN 9
10°
MO
11°
DIE
9°
MI
6°
DO
Weather from OpenWeatherMap

Facebook Likes

Makarska Riviera Strände

Umfrage

Machen Sie Urlaub in Makarska?

St. Martina Kirche in Kotiština

foto: Ivana Moguš photography

Wussten Sie, dass die Kirche St. Martina in Kotiština ursprünglich im 15. Jahrhundert erbaut wurde? Sie wurde dann im 17. Jahrhundert restauriert. Nach dem Erdbeben im Jahr 1962 wurde sie schwer beschädigt und jetzt komplett erneuert.
Unbedingt bei Ihrer nächsten Reise nach Makarska besichtigen! Foto: Ivana Moguš photography

Video der Woche

Makarska gefriert ❄❄❄