Nachrichten

Sanierung der Schäden

Foto: Ivo R./CROPIX
Foto: Ivo R./CROPIX

Aufräumarbeiten

Als die große Bura die Makarska mit aller Wucht getroffen hatte nachließ, begannen die Aufräumarbeiten. Belegschaften der Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun.

Mitarbeiter der Hrvatski šuma (Staatliche Waldschutz beauftrage), sowie die Mitarbeiter des kommunalen Dienstes Makarska begannen mit der Sanierung.
Zunächst wurden alle Äste und Kiefern beseitigt. Leider wurden insgesamt 300 Bäume zerstört.
Alle Gefahrenstellen vom Sv. Peter bis zum Stadtfriedhof mussten inspiziert und anschließend saniert werden.

Foto: Ivo R./CROPIX
Foto: Ivo R./CROPIX

 

Kommentar

Kommentare

Makarska
7°
Klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 50%
Windstärke: 2m/s N
MAX 12 • MIN 9
10°
MO
11°
DIE
9°
MI
6°
DO
Weather from OpenWeatherMap

Facebook Likes

Makarska Riviera Strände

Umfrage

Machen Sie Urlaub in Makarska?

St. Martina Kirche in Kotiština

foto: Ivana Moguš photography

Wussten Sie, dass die Kirche St. Martina in Kotiština ursprünglich im 15. Jahrhundert erbaut wurde? Sie wurde dann im 17. Jahrhundert restauriert. Nach dem Erdbeben im Jahr 1962 wurde sie schwer beschädigt und jetzt komplett erneuert.
Unbedingt bei Ihrer nächsten Reise nach Makarska besichtigen! Foto: Ivana Moguš photography

Video der Woche

Makarska gefriert ❄❄❄