Nachrichten

Rückblick: Makarska gefriert bei sibirischen Temperaturen

Vor 1 Jahr erlebte die gesamte Makarska Riviera einen Wintereinbruch seit über 26 Jahren bei sibirischen Temperaturen! Bei Temperaturen mit bis zu -11 Grad sowie der starken Bura führten dazu, dass die Sitzbalkone, Gehwege, Beleuchtungen, Schutzmauern zufroren! Am Sv.Petar konnte man dieses Naturschauspiel sehen. Am Biokovo Gebirge wurden Temperaturen mit bis zu -26 Grad gemessen. Zusätzlich erschwerte die Bura mit Winden bis zu 150 k/mh den Einheimischen als auch den Feuerleuten die ständig im Einsatz waren zunehmend. Mehrere Äste knickten ein, Schiffe wurden beschädigt als auch die Straßenbeleuchtungen erlitten Schäden. Zudem musste man darauf achten das man nicht von losen Dachziegeln getroffen wurde. Es war im wahrsten Sinne ein sehr kalter Winter und die Bura trug dazu bei, dass man die sibirische Kälte spürte.

Seit der Wetteraufzeichnungen können sich die Makaraner an zwei sibirische Ereignisse erinnern; im Januar 1979 konnte man Temperaturen mit bis zu -9 Grad und am 23. Januar 1963 verbuchte der Winter bis zu -10 Grad. Die Bura im Anschluss trug noch dazu bei das vieles vereiste.Der Sv.Petar vereiste noch in den Jahren 1923 und 1947.

Nichtsdestotrotz nutzten viele Makaraner die Gelegenheit um dieses seltene Naturschauspiel zu nutzen um einen Spaziergang auf dem zugefrorenen Eis zu unternehmen wie dieses Video hier zeigt.

Das ganze Geschehen in Bilder finden Sie hier:

Kommentar

Kommentare

Makarska
6°
Mäßiger Regen
Luftfeuchtigkeit: 93%
Windstärke: 3m/s NNO
MAX 9 • MIN 6
5°
DIE
9°
MI
6°
DO
4°
FR
1°
SA
Weather from OpenWeatherMap

Facebook Likes

Makarska Riviera Strände

Umfrage

Machen Sie Urlaub in Makarska?

Video der Woche

Makarska gefriert ❄❄❄